Überschriftensystematik richtig verwenden

Im Internet kann man insgesamt 6 Überschriften verschiedener Rangordnung (technische Bezeichnung h1 bis h6) vergeben. Besser vorstellbar ist das, nimmt man als Vergleich ein Buch her. Das Buch hat genau EINEN Titel (Überschrift erster Rangordnung, daher als h1 zu bezeichnen). Daher sollte auf jeder Seite die Überschrift erster Rangordnung nur ein mal vorkommen.

Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt. Das wären dann die Überschriften 2. Rangordnung oder – technisch bezeichnet - h2. Innerhalb dieser Kapitel gibt es dann gegebenenfalls nochmals Unterteilungen, die dann als Überschriften 3. Rangordnung (also h3) angesehen werden können. Das kann dann analog auch für die Überschriften der 4. bis 6. Rangordnung übernommen werden.

Nimmt man als Beispiel das Thema Fußball an, und fasst man das gesamte Thema auf eine einzelne Bildschirmseite, dann könnte eine richtig geordnete Überschriften Struktur etwa so aussehen:

  • h1 Fußball
    • h2 Geschichte des Fußballs
    • h2 Regeln im Fußball
      • h3 Anstoß
      • h3 Fouls
      • h3 Einwurf
      • ....
    • h2 Fußball in Europa
      • h3 Fußball in Deutschland
      • h3 Fußball in Österreich
        • h4 Ligen
          • h5 Bundesliga
            • h6 Rapid
            • h6 Austria
            • ...
          • h5 Regionalliga
            • h6 Altach
            • h6 Vienna
            • ...
    • h2 Fußball Training
      • h3 Richtiges Aufwärmen
      • h3 Konditionstraining
      • h3 Technik Training
      • ...

Diese Strukturierung gilt für jede einzelne Unterseite innerhalb einer Webseite seperat. Sinnvollerweise wird man alle h2-Überschriften als Haupt - Menüpunkte gestalten, und die anderen darunter anordnen.